Schröpfen – Was ist das?

Schröpfen – Infos

Wirkung der Schröpfmassage

Schröpfglas für die Schröpfmassage

Das Schröpfen ist eine einfache aber wirkungsvolle Anwendung aus der traditionellen chinesichen Medizin und erfreut sich auch heute noch einer großen Beliebtheit. Oft erreicht man damit sehr gute Ergebnisse, wo andere Verfahren versagen. Eingesetzt wird das Schröpfen bei einer Vielzahl von Beschwerden. Dazu zählen:

  • die Förderung der Durchblutung und Entschlackung von Hautarealen
  • Die Linderung von chronischen Schmerzen (z.B. Rückenschmerzen oder Kniegelenksschmerzen)
  • die Beschleugigung des Lymphflusses unter der Haut und damit auch die Stärkung von Abwehrkräften
  • das Lösen von Verspannungen und Muskelverhärtungen und
  • die gezielte Anregung der Aktivität von Organen wie Leber, Milz

Die Anwendung des Schröpfens ist mit ein bisschen Übung und guten Anleitungen der Schröpfstellen sehr einfach auch Zuhause machbar. Sie sollten allerdings bei Bedenken und Komplikationen stets mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker Rücksprache halten.

Schröpfen Anleitung: So funktioniert das Schröpfen

Dazu wird traditionell die Luft in kleinen runden Gefäßen erwärmt und diese werden dann auf die Haut gesetzt. Die erwärmte Luft kühlt wieder ab und erzeugt dabei ein Vakuum, welches die Haut einzieht, von der Unterhaut löst und dadurch stimuliert und zur Durchblutung anregt. Der Fluss der reinigenden Lymphflüssigkeit wird angeregt. Eine detaillierte Beschreibung des Ablaufs der Behandlung finden Sie unter Ablauf der Schröpfmassage.

Man unterscheidet zwischen drei verschiedenen Arten des Ba Guan, nämlich zwischen dem unblutigen, dem blutigen Schröpfen und der Schröpfmassage.

Trockenes Schröpfen – Mild und ideal für den Einstieg

Das trockene oder auch unblutige Schröpfen eignet sich unter Anderem bei chronischen Schmerzen, Mangeldurchblutung, bei Schwäche oder allgemein bei gewünschter Durchblutungsförderung. Durch Erhitzen oder einen Gummiball wird im Schröpfkopf ein Unterdruck aufgebaut. Setzt man das Glas nun auf die Haut, wird diese leicht eingezogen. Dadurch hebt sie sich vom unterliegenden Gewebe ab und der Blut- und Lymphfluss wird erleichtert. Eine genaue Anleitung findest du unter Anleitung.

Blutiges Schröpfen – Nur für den Fachmann

Beim blutigen Schröpfen wird die Haut zunächst trocken geschröpft, bis sich die Stelle der Haut rot-violett verfärbt hat. Dann wird die Haut vor dem erneuten Aufbringen der Saugglocke desinfiziert und mehrfach mit einem speziellen Messer leicht eingeritzt, so dass durch das Vakuum eine geringe Menge Blut und Lymphe ausgesaugt wird. Nach etwa 10 Minuten wird der Schröpfkopf entfernt und die Haut erneut gründlich desinfiziert. Da hier große hygienische Sorgfalt angesagt ist und es nicht ganz ungefährlich ist, sollte man besser nur den Arzt oder Heilpraktiker an diese Technik ran lassen. Blutiges Schröpfen wird z.B. bei Rötungen, Entzündungen, Blutfülle oder Allergikern eingesetzt.

Schröpfkopfmassage – Bei Rückenschmerzen oder Verspannungen sehr effektiv!

Die Schröpfkopfmassage wird vor Allem im Bereich der Wirbelsäule angewendet. Sie ist sehr wirkungsvoll, um Verspannungen zu lösen, soll aber auch bei Erkältungen und Müdigkeit sehr effektiv sein. Der Unterscheid zum trockenen Schröpfen besteht darin, dass hier die Schröpfköpfe bewegt werden. Am besten reibt man den Rücken vorher mit einem Massageöl ein, seztt dann den Schröpf mit leichtem Vakuum an und bewegt ihn längs des Rückens in langen, gleichmäßigen Bewegungen. Mehr Infos gibt es unter Ablauf der Schröpfkopfmassage

Schröpfgläser & Co – Was brauche ich?

Für die Anwendung des Schröpfens brauchen Sie nur wenig Ausstattung. Das wichtigste sind die Schröpfgläser. Hier gibt es verschiedene Techniken, um das Vakuum herzustellen. Für Zuhause empfiehlt sich die einfache Lösung mit Saugball oder manueller Vakuuumpumpe. Günstige Sets enthalten meißt auch sehr gute Zeichnungen und Anleitungen über die zu behandelnden Stellen bei den verschiedenen Beschwerden. Unter Schröpfgläser und Zubehör finden Sie eine ausführliche Bescheibung der benötigten Utensilien.

Video-Anleitung des Schröpfens

Hier finden Sie abschließend noch ein sehr übersichtliches und schönes Video, das die Anwendung noch mal verdeutlicht. Es wird auch auf die Unterscheidung der verschiedenen Verfahren eingegangen. Besonders wird auf die Schröpfmassage und das Trockene Cupping eingegangen.

Auf den weiteren Unterseiten finden Sie noch viel mehr Infos und Tipps.