Ablauf der Schröpfmassage – Anleitung

Auf dieser Seite finden Sie :

Ba Guan – Die Anleitung des Schröpfens

Schröpfen (oder auch Ba Guan) stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Es dient der Ausleitung von „Giftstoffen“ und dem Stärken des Immunsystems durch Anregen der Durchblutung und des Lymphflusses im Gewebe. Bestimmte Hautareale stehen über die sog. kutivisceralen Reflexe im Einfluss mit den korrespondierenden inneren Organen.  Beispielsweise kann man bei organischen Erkrankungen Veränderungen im Hautbild der korrespondierenden Hautareale feststellen. Diese Beziehung nutzt man beim Schröpfen über bestimmten Schröpfstellen aus, um eine Aktivierung der betreffenden Organe zu erreichen [1]. Eine Auflistung geeigneter Schröpfstellen findet man z.B. in Ba Guan: Anwendung des Schröpfens (Ebay).

Welche Arten des Schröpfens unterscheiden wir?

Prinzipiell unterscheidet man drei Arten des Schröpfens, nämlich trockenes Schröpfen (= unblutiges), blutiges Schröpfen und die Schröpfmassage, für welche es noch mehrere Unterarten wie das Ba Guan und die Moxibustion gibt. Grundsätzlich wird die Haut durch einen leichten Unterdruck in den Schröpfkopf gesaugt und dadurch vom Untergewebe abgehoben, was zur Erleichterung des Lymphflusses und einer gesteigerten Durchblutung sorgt.  Bei der Massage werden die Schröpfköpfe gleichzeitig zum Unterdruck auch noch entlang der Muskelfaszien oder den Meridianen bewegt, was für eine zusätzliche Durchblutungsförderung sorgt.

Kontraindikationen beachten!

Generell sollten Sie vor Durchführung der Schröpfmassage Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker halten, um eventuelle Risiken und Kontraindikationen abzuklären. Nicht angewendet werden darf das Schröpfen unter Anderem:

  • bei Verletzungen oder allergischen Veränderungen der Haut
  • bei Einnahme von Blutverdünnern oder bei Gerinnungsstörungen
  • in der Schwangerschaft und
  • bei Ödemen/ starken Wassereinlagerungen in der Haut oder schweren Herzerkrankungen

Im folgenden finden Sie Anleitungen für die verschiedenen Verfahren des Schröpfens.

 

Anleitung zum Schröpfen – Das trockene Schröpfen läuft in 4 Schritten ab

  1. Zielpunkte bestimmen
  2. Schröpfköpfe anbringen
  3. Schröpfe wirken lassen
  4. Schröpfköpfe entfernen und Haut massieren

1. Zielpunkte bestimmen

Ziel des Schröpfens ist die Lockerung von Muskelverspannungen , die Anregung der Durchblutung, oder auch die Verminderung von Cellulite. Durch die Stimulation spezieller Punkte soll auch die Organaktivität erhöht werden.

Zunächst müssen Sie die Punkte definieren, die Sie stimulieren wollen. Verspannte Muskeln oder Hautareale mit zu wenig Durchblutung werden direkt geschröpft. Bei der Aktivierung von Organen müssen Sie zunächst die korrespondierenden Punkte herausfinden. Eine sehr übersichtliche und leicht verständliche Beschreibung der Punkte finden Sie im preiswerten Bestseller Die Anwendung des Schröpfens in der Traditionellen Chinesischen Medizin (Ebay)

2. Schröpfköpfe anbringen

Traditionell werden für die Schröpfmassage einfache Schröpfgläser verwendet, in welchen die Luft durch das Einführen eines brennenden Wattebausches oder durch das Verbrennen einer kleinen Menge von Alkohol erhitzt wird. Heutzutage gibt es aber zum Glück einfachere und weniger gefährliche Methoden.

So gibt es Schröpfgläser mit Kunststoffball zum einfachen und günstigen Erzeugen des Vakuums oder auch handbetriebene oder elektrische Vakuumpumpen für den professionellen Einsatz. Alles über die nötigen Geräte und Zubehör finden Sie im Artikel Schröpfgläser und Zubehör.

Setzen Sie die Schröpfgläser einfach auf die zu stimulierenden Punkte und erzeugen Sie durch pressen des Kunststoffballs oder mit Hilfe der Vakuumpumpe ein leichtes Vakuum.Generell sollten Sie gerade bei den ersten Anwendungen mit einem leichten Unterdruck beginnen und erst wenn Sie dies gut vertragen sollten Sie sich mit der Zeit zu höheren Unterdrücken vorarbeiten.

3. Schröpfe wirken lassen

Die Dauer des Schröpfens variiert je nach Anwendungsort und Stärke des Unterdrucks. Gängige Verweildauern liegen bei 10 bis 20 Minuten. Sobald sich die Haut unter dem Schröpfglas beginnt blau oder rot zu verfärben und ein Hämatom entsteht sollte man den Schröpfkopf abnehmen. Die Bildung des Hämatoms ist therapeutisch erwünscht, und die Schröpfköpfe können je nach Stärke des Unterdrucks 10-20 Minuten verweilen.

4. Schröpfköpfe entfernen und Haut massieren

Nach Entfernen der Schröpfköpfe sollten die behandelten Areale der Haut massiert werden, damit sich die gelösten Schlackstoffe in Bewegung versetzen. Diese Wandern in die Lymphknoten und können dort vom Körper zersetzt und abgebaut werden.

 

Unterscheidung unblutiges vs. blutiges Schröpfen

Das hier beschriebene Schröpfen ist das sog. unblutige Schröpfen. Im Gegensatz dazu gibt es noch die Methode des blutigen Schröpfens, bei der vor der Anwendung die betreffende Stelle der Haut angeritzt und so zum Bluten gebracht wird. Nach dem Aufsetzen des Saugglocke wird durch das Vakuum noch mehr Blut aus der Haut herausgezogen. Dadurch soll eine Entschlackung der Haut verstärkt werden und Verklumpungen der Haut gelöst werden können. Dieses Verfahren sollte allerdings u.A. wegen der Infektionsgefahr nur vom Fachmann durchgeführt werden! Deshalb erläutern wir dieses Verfahren auf www.schroepfen-anleitung.de nicht weiter.

 

Und wie ist der Ablauf der Schröpfmassage?

Die Schröpfmassage unterscheidet sich vom normalen Ablauf dadurch, dass die Schröpfe während der Behandlung bewegt werden. Sie eignet sich besonders bei Rückenschmerzen oder zur Aktivierung ganzer Meridiane. Die Schröpfmassage ist deutlich intensiver als das trockene Schröpfen. Daher sollten pro Anwendung 3-5 Minuten nicht überschritten werden und mit schwachem Vakkum begonnen werden, welches man langsam steigern kann.

Anleitung Schröpfmassage

  1. Haut mit Massageöl einölen
  2. Schröpfglas anbringen
  3. Schröpfmassage durchführen

1.Haut mit Massageöl einölen

Damit die Schröpfglas besser gleitet, sollte die zu behandlende Stelle (in der REgel der RÜcken) gut eingeölt werden. Dafür eignet sich ein beliebiges Massageöl, das man sich auch leicht selbst mischen kann.

2.Schröpfglas anbringen

Am besten eignet sich für die Schröpfmassage ein Schröpfglas mit sehr großer Fläche, wie z.B. Schröpfglas für Schröpfmassage*, welches sich besser über die Haut ziehen lässt. Zu Beginn sollte man mit einem sehr schwachen Vakuum arbeiten, um ein Gefühl für die Behandlung zu bekommen.

3.Schröpfmassage durchführen

Der mit schwachem Vakuum festgesaugte Schröpf wird nun in langen, gleichmäßigen Bewegungen über den Rücken gezogen. Bei Rückenschmerzen bewegt man den Schröpf parallel zur Wirbelsäule. Dabei sollte man stets neben den Wirbeln bleiben, und niemals direkt über die Wirbel fahren! Die Haut sollte sich durch die Massage dabei röten. Die genauen Bahnen werden in Schröpfanleitungen bildlich dargestellt, man findet sie z.B. in Ba Guan: Anwendung des Schröpfens (Ebay) oder noch ausführlicher in Die Kunst des Schröpfens*.

Variation: Schröpfmassage nach Gua Sha

Diese Methode eignet sich besonders bei muskulären Verspannungen oder Schmerzen, soll aber auch zur Aktivierung der Entgiftung beitragen, dadurch dass die Hautporen geöfnet werden und die Durchblutung angeregt wird. Dafür wird zunächst die Haut zunächst gut eingeölt. Anschließend wird mit speziellen Schabern aus Kuhhorn oder Jade über die Haut geschabt. Die Schaber findet man z.b hier:Gua Sha Schaber aus Horn (Ebay).

Variation: Schröpfen nach Moxibustion

Hierbei handelt es sich um eine Variation des trockenen Schröpfens, wobei die Akupunkturpunkte vor dem Anbringen des Schröpfglases mit der sog. Moxazigarre erwärmt werden. Die Moxazigarre ist eine glühende Zigarre, die eine gleichmäßige Hitze abstrahlt. Die heiße Spitze wird immer wieder an die Akupunkturpunkte angenähert und wieder entfernt, berührt dabei aber nicht die Haut! Allmählich erhitzt sich die Hautstelle und wird rot durch die geförderte Durchblutung. Nun ist der Akupunkturpunkt bereit für die Anwendung des trockenen Schröpfens.  Die Moxazigarre findet man beispielsweise hier: Moxazigarre 10er Pack (Ebay)

Lesen Sie hier weiter, was Sie für die Durchführung des trockenen Schröpfens und der herkömmlichen Schröpfmassage für die Anwendung Zuhause benötigen.

 


[1] Quelle: Ba Guan: Die Anwendung des Schröpfens in der Traditionellen Chinesischen Medizin

(* = Link zu Amazon)


Weiter mit Welche Schröpfgläser werden benötigt?