Schröpfen Kosten

Schröpfen ist eine einfache, schnell erlernbare und doch sehr wirkungsvolle Heilmethode zur Stärkung des Immunsystems, zur Behandlung von chronischen Schmerzen oder zur Entschlackung und Anregung der Durchblutung. Mit einem praktischen Einsteigerset kann man sehr einfach beim Schröpfen Kosten sparen.

 

Schröpfen Kosten beim Heilpraktiker

Die Behandlung beim professionellen Heilpraktiker ist natürlich gerade für Anfänger und Neulinge sehr zu empfehlen, um sehr schnell zu Erfahren, was bei der Behandlung wichtig ist und wie es sich anfühlt. Eine Behandlung dauert in der Regel etwa 30-40 Minuten und kostet ca. 30-50€.

Im Gegensatz zu Akupunktur und Homöopathie, was größtenteils schon von der Krankenkasse bezahlt wird, muss die Schröpf-Behandlung für die meißten Versicherten noch komplett oder zum größten Teil selbst gezahlt werden. Doch das ist hoffentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die Kosten des SChröpfens übernommen werden. Bis dahin gibt es eine gute Möglichkeit, um Schröpfen günstiger durchzuführen: Nämlich das Schröpfen Zuhause selbst machen!

Schröpfen Kosten für die Durchführung Zuhause

Schröpfen ist keine große handwerkliche Kunst und kann mit der richtigen Lektüre und etwas Übung auch schnell selbst angewendet werden. Man benötigt dafür nur einige Schröpfgläser und muss sich etwas in die Anwendung des Schröpfens einarbeiten. Mit einem einfachen Einführungsbuch und einem Set ab ca. 20€ inkl. ausführlicher Anleitung der zu behandelnden Stellen kann man schnell loslegen.

Schröpfen ist bei richtiger Anwendung eine sehr gut verträgliche Anwendung. Hier erfahren Sie, welche Nebenwirkungen auftreten können und wie sie diese leicht vermeiden können. (Schröpfen Nebenwirkungen)